Zurück
ETF-INVESTMENT

Wie eröffne ich als Schweizer ein Depot bei einem deutschen Broker?

Quin Blog Featured Image

Der Handel von Wertpapieren ist in der Schweiz ein schweres Handwerk. Zu hoch sind die Ordergebühren bei den ansässigen Banken. Der einfachste Weg, um mit Aktien oder anderen Wertpapieren eine gute Rendite zu erzielen, beginnt aber mit der Wahl seines Brokers. Wer seine Kosten nicht in den Griff bekommt, hat schon einen entscheidenen Teil seiner Rendite abgegeben.

Preise vergleichen lohnt sich also. Als Schweizer kann man jedoch nicht nur die inländischen Broker in Betracht ziehen, sondern auch einige deutsche Broker unter die Lupe nehmen.

Im Vergleich: Hier unten ist ein Preisvergleich von einem 2,000CHF ETF Kauf bei Brokern, die sich jeweils in verschiedenen Preiskategorien befinden.

Name Ordergebühr Depotgebühr Gesamtkosten
Cornèr Bank 20 CHF - 20 CHF
Saxo Bank 18 CHF 120 CHF 138 CHF
Zürcher Kantonalbank 50 CHF 300 CHF 350 CHF
UBS e-banking 40 CHF 350 CHF 390 CHF

Man muss also eine sehr hohe Rendite erwirtschaften, um die Kosten zu decken. Jedoch bedeutet mehr Rendite gleichzeitig auch mehr Risiko. Und dies ist grundsätzlich nicht wie Geldanlage gestalten werden sollte.

Aber es scheint als wäre in den letzten Jahren Licht am Ende des Tunnels erschienen. Einige deutschen Banken haben sich den Schweizer Kunden geöffnet und bieten die Depoteröffnung mit minimalen Orderkosten an. Mit einem relativ konstanten Wechselkurs seit dem Ende des Mindestsatz in Januar 2015, kann man als Schweizer bewusstvoller in Euro anlegen. Ein Wechsel zu deutschen Banken wie Onvista, Comdirect, Consorsbank und Co. lohnt sich also.

Im Folgenden stellen wir in zwei Kategorien Deutsche Banken vor, bei denen auch Du dein Depot-Konto eröffnen und so eine Menge Geld sparen kannst. Zunächst zeigen wir Dir die Banken, bei denen Du Online in kürzester Zeit dein Konto bequem eröffnen kannst. Danach solche bei denen es etwas komplizierter ist aber auch klappt.

Bei welchen Brokern kann ich mich Online anmelden

Mehrere Broker ermöglichen es Schweizern online einen Brokerage-Account zu erstellen. So kann man auf Smartbroker, Flatex und bei der Consorsbank relativ schnell und einfach sein Depot eröffnen.

Wie funktioniert die Online Anmeldung?

Die folgenden Schritte musst Du typischerweise durchlaufen um Deine Online Anmeldung abzuschließen:

1) Deine persönlichen Daten angeben (inkl. ausländische Steuernummer)

2) Nachdem der Antrag eingereicht wurde, muss Du alle Dokumente (Unterlagen, ABG) speichern

3) Jetzt musst du dich legitimieren. Am einfachsten geht das durch den Video Chat der PostIdent. Das PostIdent Verfahren funktioniert wie folgt:

  • Du bekommst einen QR Code, den Du mit der PostIdent App öffnen musst. Es folgt die Identifizierung mit einem Mitarbeiter per Video.
  • Da Du dich mit einem ausländischen Reisepass oder Ausweis legitimieren möchtest, ist zusätzlich ein Adressnachweis zwingend erforderlich.
  • Dieser soll am besten eine Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate) sein.

4) Nach der erfolgreichen Legitimation erhältst Du, einige Tage später, Deine Zugangsdaten, bestehend aus Kundennummer, Log-In Passwort und iTANCard, separat per Post

Die untenstehende Tabelle zeigt dir Transparent die Kosten und Verfügbarkeiten, damit Du den besten Broker für Deine Anforderungen findest.

Broker mit Online-Anmeldung
Kaufen Sparplan
Smart Broker Logo
ORDERGEBÜHR
8.95€
MIN. KOSTEN:0,00€
MAX. KOSTEN:0,00€
DEPOTGEBÜHR
0,00€
RABATTIERTE ORDERGEBÜHR
135 ETFs
RABATTIERTE ETFS
107 Stück
ORDERGEBÜHR BEI EINER ORDER VON 2000€:
9,90€
Flatex Logo
ORDERGEBÜHR
8.95€
MIN. KOSTEN:0,00€
MAX. KOSTEN:0,00€
DEPOTGEBÜHR
0,00€Info Icon
RABATTIERTE ORDERGEBÜHR
135 ETFs
RABATTIERTE ETFS
107 Stück
ORDERGEBÜHR BEI EINER ORDER VON 2000€:
9,90€
Consorsbank Logo
ORDERGEBÜHR
8.95€
+ variable Kosten: 0.00%
MIN. KOSTEN:0,00€
MAX. KOSTEN:0,00€
DEPOTGEBÜHR
0,00€
RABATTIERTE ORDERGEBÜHR
135 ETFs
RABATTIERTE ETFS
107 Stück
ORDERGEBÜHR BEI EINER ORDER VON 2000€:
9,90€

Bei welchen Brokern kann ich mich alternativ (nicht online) anmelden?

Onvista und die Comdirect bieten ebenfalls die Depoteröffnung für Kunden aus der Schweiz an, allerdings nur Offline.

So funktioniert eine Anmeldung bei Onvista indem man ein Dokument zur Eröffnung-Einzel-/ Gemeinschaftskonto Ausland auswählt. Nachdem Du dieses ausgefüllt hast, musst Du es ausdrucken und unterschrieben an die Onvista Bank in Frankfurt schicken. Ähnlich verhält es sich bei der Comdirect. Hier musst du zunächst den Konto- /Depoteröffnungsantrag ausfüllen und in einem Umschlag verschließen. Im nächsten Schritt musst du das Identitätsfeststellungsformular ausfüllen und zusammen mit deinem Reisepass in einem weiteren Umschlag verschließen. Anschließend müssen beide Umschläge in einem Umschlag per Post an die Comdirect geschickt werden.

Die untenstehende Tabelle zeigt dir Transparent die Kosten und Verfügbarkeiten, damit Du den besten Broker für Deine Anforderungen findest.

Broker mit Offline-Anmeldung
Kaufen Sparplan
Comdirect Logo
ORDERGEBÜHR
8.95€
+ variable Kosten: 0.00%
MIN. KOSTEN:0,00€
MAX. KOSTEN:0,00€
DEPOTGEBÜHR
0,00€
RABATTIERTE ORDERGEBÜHR
135 ETFs
RABATTIERTE ETFS
107 Stück
ORDERGEBÜHR BEI EINER ORDER VON 2000€:
9,90€
Onvista Logo
ORDERGEBÜHR
8.95€
MIN. KOSTEN:0,00€
MAX. KOSTEN:0,00€
DEPOTGEBÜHR
0,00€
RABATTIERTE ORDERGEBÜHR
135 ETFs
RABATTIERTE ETFS
107 Stück
ORDERGEBÜHR BEI EINER ORDER VON 2000€:
9,90€

Mit der QUIN App kannst Du anschließend Dein Portfolio überwachen und verwalten. Alternativ kannst Du auch sofot durch QUIN Dein Portfolio erstellen und es dann bei einer von den oben erwähnten Broker kaufen.

Jetzt kostenlos Portfolio mit QUIN erstellen!
Zur Website