Zurück
ETF-INVESTMENT

Film- und Serientipps aus der Finanzwelt

Gier, Macht, Kriminalität, Schicksalsschläge – und das alles inmitten von Geld, Banken, teuren Autos und noch mehr Geld. Doch wie sieht es auf der anderen Seite aus? Wir stellen euch heute 5 spannende Filme und Serien aus der Finanzwelt vor, von bewegenden Aufstiegen bis hin zu dramatischen Abstiegen ist alles mit dabei.

Platz 5: Wall Street & Wall Street – Money never sleeps.

Das Börsendrama von Oliver Stone „Wall Street – Geld schläft nicht“ bildet die Fortsetzung des Filmes „Wall Street“. Der erste Film dreht sich um den Börsenmakler Gordon Gekko und seinen Schützling das Nachwuchstalent Bud Fox. Blind vor Machtwahn betreibt er illegalen Insiderhandel und verwickelt auch Fox in seine kriminellen Machenschaften.

Der zweite Teil der Geschichte, handelt von Gekkos Zeit nach dem Gefängnis. Doch auch nach Verbüßen seiner Haftstrafe ist der Ruf bei seinen Kollegen nicht wieder hergerichtet. So arbeitet er für seinen zukünftigen Schwiegersohn. Doch Gekko scheint sich nicht verändert zu haben, er ist ein Meister der Manipulation und tut alles, um seine Ziele zu erreichen.

Platz 4: Bad Banks – Are you ready to pay?

Die deutsch-luxemburgische Fernsehserie begleitet die junge Investmentbankerin Jana Liekam. Die Protagonistin arbeitet als Finanz-Strukturierin in einer internationalen Großbank in Luxemburg. Direkt zu Anfang der Serie wird die ehrgeizige talentierte Frau überraschend entlassen, findet allerdings mit Hilfe ihrer Ex-Chefin Leblanc schnell eine neue, sehr vielversprechende Position als Investmentbankerin in Frankfurt. Sie erhält noch am gleichen Tag ein Angebot der „Deutschen Global Invest“ und soll sich dort unter Investmentchef Gabriel Fenger beweisen. Sie lässt ihren Freund und seine Tochter in Luxemburg zurück und entschließt sich voller Tatendrang diese wahnsinnige Chance wahrzunehmen. Schnell sieht sie sich konfrontiert mit den kriminellen Intrigen der Finanzwelt und ehe sie richtig begreifen kann, wo sie reingeraten ist, ist sie gefangen in einem Gespann aus Egoismus, Erfolgsdruck und Machospielchen.

Die zweite Staffel der erfolgreichen Serie, spielt in der innovativen Welt der FinTechs, aber wie Jana Liekam bald feststellen wird, scheint sich zwar die Finanzwelt weiter zu entwickeln, die persönlichen Spielchen und Machtkämpfe bleiben allerdings.

Platz 3: Das Streben nach Glück

Der Film „das Streben nach Glück“ mit Will Smith, ist ein etwas anderer Film auf unserer Liste. Es handelt sich hierbei um die Verfilmung der Lebensgeschichte des Bankers Chris Gardner, welche zunächst geprägt ist durch finanzielle Engpässe und Erfolglosigkeit. Um seinem kleinen Sohn ein besseres Leben bescheren zu können, nimmt er ein unbezahltes Praktikum bei einer Investmentbank an, aus dem er sich eine Festanstellung als Börsenmakler erhofft.

Anders als bei den anderen Filmen auf unserer Liste, stehen hier weder List noch Tücke auf der Tagesordnung. Vielmehr ist es die emotionale Geschichte eines hart arbeitenden Mannes, der in der Finanzwelt, motiviert durch die Liebe zu seinem Sohn und dem Wunsch nach einem besseren Leben ohne Obdachlosenasyl und finanzielle Schwierigkeiten, sein Glück versucht.

Platz 2: Der große Crash – Margin Call

Der realistische und mitreißende Film “Der große Crash – Margin Call“ von Regisseur JC-Chandor, bietet einen Wall-Street-Thriller erster Klasse. Die Storyline beginnt mit einer gewaltigen Entlassung bei einer New Yorker Investmentfirma. Unter den Betroffenen befindet sich auch Top-Risk-Analyst Eric Dale, der sich in den Wochen vor seiner Entlassung einer Analyse gewidmet hat, deren Ergebnisse das Ende der Bank und noch viel mehr bedeuten könnten. Er übergibt diese vernichtenden Daten an den Nachwuchsanalysten Peter Sullivan, der zu Ende bringen soll, was Dale angefangen hat. Er erkennt das Ausmaß des bevorstehenden Untergangs und binnen kürzester Zeit beginnt ein Wettrennen darum, wer es schaffen kann sich von dem sinkenden Schiff zu retten.

Platz 1: The Wolf of Wallstreet

Die meisten von euch werden diesen legendären Film sicherlich schon gesehen haben, falls nicht – Du verpasst was! Für uns einer der besten Filme aus der Finanzwelt, ein Klassiker, den jeder gesehen haben sollte.

Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Jordan Belford, welcher im Film durch Leonardo DICaprio verkörpert wird. Die Storyline beginnt in den frühen 1990er Jahren, als der junge Jordan Belford beim Traditionsbankhaus L.F. Rothschild durchstarten möchte, er lernt schnell, worum es den Wall Street-Börsenmaklern wirklich geht: Möglichst schnell reich zu werden. Kurze Zeit nach seinem Start folgt der erste Börsencrash nach dem Zweiten Weltkrieg, auch bekannt als Schwarzer Montag. Belford ist nun auf sich gestellt. Getrieben vom amerikanischen Traum startet er sein eigenes Brokerage House, macht schnell das große Geld, feiert exzessive Partys zwischen Luxus, Frauen und Drogen. Doch umso höher man aufsteigt, umso tiefer kann man auch fallen.