Zurück
ETF-INVESTMENT

ETF's online kaufen - Step by Step Guide

Quin Blog Featured Image

In dieser Schritt für Schritt Anleitung erklären wir Dir, wie du einen ETF bei einer Depotbank online ordern kannst. Du lernst wie du am besten vorgehst und worauf du achten musst. Dieser Artikel zeigt Dir zum besseren Verständnis beispielhaft Bilder der consorsbank. Der Ablauf ist jedoch bei jeder Depotbank sehr ähnlich.

Übersicht:

  • ETF auswählen
  • Stückzahl berechnen
  • WKN oder ISIN des ETFs im Suchfeld eingeben
  • Handelsplatz auswählen
  • Ordertyp und Gültigkeit festlegen
  • Mit TAN bestätigen

ETF auswählen

Bevor du einen ETF kaufen willst, musst Du Dir natürlich Gedanken machen, welchen ETF du kaufen möchtest. Wichtig ist es hierbei zu beachten, dass nicht alle ETFs zwangsweise auch bei der gewünschten Depotbank handelbar sind. Wenn du zwar weißt in welchen Index du investieren möchtest, aber noch kein konkretes Produkt ausgewählt hast, empfehlen sich Tools wie die QUIN ETF Suche, bei der du gezielt nach Depotbanken filtern kannst. Wir empfehlen Dir auch auf Aktionsangebote zu achten, da du damit meist erheblich an Kosten sparen kannst.

Stückzahl berechnen

Da du ETFs nur in ganzen Stücken kaufen kannst, musst du Dir Gedanken machen, wie viele Anteile Du erwerben möchtest. Den aktuellen Kurswert der ETFs kannst du direkt bei einer Börse (z.B. XETRA) einsehen. Beachte auch, dass du die Kosten des Kaufs bei der Berechnung berücksichtigst. Auch solltest du bedenken, dass sich die Preise des ETFs während der Handelszeiten oftmals sekündlich geringfügig ändern. Du solltest daher einen gewissen Puffer auf dem Verrechnungskonto der Depotbank einplanen. Beispiel: Wenn Du 1000 € investieren möchtest und der ETF an der Börse aktuell für 50 € gehandelt wird und die Transaktionskosten bei 10 € liegen, solltest du ca. 1020 € auf deinem Verrechnungskonto haben. Dann könntest du 20 Anteile kaufen (1000/50) und hättest neben den Transaktionskosten noch einen kleinen Puffer für kurzfristige Wertschwankungen.

Kauf durchführen

Wenn du das Geld auf das Verrechnungskonto eingezahlt hast und den passenden ETF ausgewählt hast, kann es auch schon losgehen. Suche nach der entsprechenden Wertpapierkennummer (WKN) oder der ISIN bei deiner Depotbank. Dir wird jetzt in der Regel eine Übersicht über das Wertpapier angezeigt. Klicke auf „Kaufen“ um in die Ordermaske zu gelangen.

Step-1

In der Ordermaske sind in der Regel noch ein paar Angaben zu tätigen. Insbesondere muss der Handelsplatz sowie der Ordertyp, eventuelle Limits sowie die Gültigkeit der Order bestimmt werden.

Welchen Handelsplatz auswählen?

In der Regel kannst du zwischen verschiedenen Handelsplätzen (auch: Börsen) beim Wertpapierkauf wählen. Die Preise von Wertpapieren können sich auf verschiedenen Börsen geringfügig unterscheiden, da auf jeder Börse der Preis individuell durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Durch die Wahl eines Handelsplatzes mit hohem Ordervolumen stellst du sicher, dass du gute Preise bekommst und wenig Kaufnebenkosten entstehen (Geld-Brief-Spanne, auch Spreads). Wir empfehlen Dir wenn möglich XETRA als Handelsplatz auszuwählen, wenn dies nicht zu signifikanten Mehrkosten bei den Handelskosten führt.

Welchen Ordertyp wählen?

Die beiden relevanten Ordertypen die du kennen solltest sind:

1) Marktorder

2) Limitorder

Bei der so genannten Marktorder kaufst du die Wertpapiere einfach gesprochen automatisch zum gerade günstigsten verfügbaren Preis, der aktuell verfügbar ist. Bei der Limit Order gibst du einen exakten Preis an, zu welchem du bereit bist die Wertpapiere zu kaufen. Für ETFs ist es in der Regel nicht notwendig, ein Limit zu setzen, da ETFs in der Regel sehr viel und mit hohem Volumen gehandelt werden. Möchtest du Wertpapiere mit geringerer Liquidität wie beispielsweise US-Aktien an kleinen Börsen handeln, so empfehlen wir Dir ein Limit zu setzen. Ein Nachteil eines Limits kann sein, dass nicht alle gewünschten Anteile zu dem entsprechenden Preis direkt gekauft werden können. Dann kann es zu so genannten Teilausführungen kommen, was je nach Depotbank zu zusätzlichen Kosten führen kann.

Step-2

Falls du dich für die Limit-Order entscheidest, musst du in manchen Fällen noch ein Datum festlegen, bis wann dieses Limit gelten soll. Diese so genannte Ordergültigkeit kannst du nach freiem Belieben festlegen.

Mit TAN bestätigen

Wenn du die Ordermaske vollständig ausgefüllt hast, musst du die Angaben nur noch mit dem von Dir gewählten Legitimierungsverfahren bestätigen. Glückwunsch! Du hast erfolgreich deinen ersten ETF gekauft.

Step-3
Jetzt kostenlos Portfolio mit QUIN erstellen!
Zur Website