Zurück
ETF-INVESTMENT

ETF Portfolio erstellen - Step by Step Guide

Ein individuelles ETF Portfolio erstellen ist viel einfacher als Du denkst. Dieser Artikel zeigt Dir die wichtigsten Punkte auf die Du achten musst und wie Du in weniger als 10 Minuten den perfekten ETF Sparplan bei der Depotbank Deiner Wahl einrichten kannst.

Übersicht:

  • Einmalanlage und Sparrate bestimmen
  • Risikobereitschaft ermitteln
  • Portfoliokomponenten ermitteln
  • Aus nachhaltigen oder allen verfügbaren ETF's auswählen
  • Geeignete Depotbank auswählen
  • ETFs kaufen und Sparpläne einrichten
  • Portfolio überwachen
  • Geduldig sein :)

Bevor Du investierst:

Bevor Du loslegst, sei Dir über 3 Sachen bewusst:

  • Um in ETFs anzulegen, brauchst Du einen Broker, auch genannt Depotbank. Unsere Software zeigt dir den günstigsten Anbieter für Dein Portfolio. Hilfe beim Eröffnen eines Depotkontos gibt es hier.
  • Mache Dir Gedanken, wieviel Geld Du einmalig, und oder laufend (Sparplan) investieren möchtest. Hier sind natürlich Deine finanziellen Möglichkeiten aber auch Deine Ziele maßgeblich.
  • Hast Du dich ausreichend über die Funktionsweise von Kapitalmärkten und den entsprechenden Risiken informiert? Wenn es mal nicht so gut läuft, ist es wichtig einen kühlen Kopf zu bewahren. Unser Artikel gibt Dir eine gute Übersicht.

Anlagesumme bestimmen

Im ersten Schritt der getquin App wirst Du nach einer Anlagesumme für eine Einmalanlage gefragt. Dies ist die Summe, die Du einmalig investieren möchtest. Wenn Du einen Sparplan anlegen möchtest, kannst Du null angeben. Ansonsten ist die Mindestanlage für Einmalinvestitionen 500 €.

Sparrate bestimmen

Wenn Du ausschließlich oder zusätzlich einen Sparplan anlegen möchtest, wirst Du im zweiten Schritt nach Deiner Sparrate gefragt. Die Mindestsparrate liegt bei 25 €. Wenn Du keinen Sparplan anlegen möchtest, kannst Du auch null angeben.

Individuelle Risikobereitschaft angeben

Im dritten Schritt wirst Du nach Deiner Risikobereitschaft gefragt. Grundsätzlich ist es so, wenn Du mehr Risiko eingehst, Deine erwartete Rendite zunimmt. Dies ist im Detail hier beschrieben. Wichtig ist: Je länger der Anlagezeitraum ist, desto mehr Risiko kannst Du als Anleger eingehen. Die wichtigste Frage für die Risikobereitschaft ist also: Wie lange kann ich auf das eingesetzte Kapital verzichten?

Nachhaltig Anlegen

Wir empfehlen Dir, nachhaltig zu investieren. Einfach gesprochen filtern nachhaltige ETFs Firmen nach gewissen Faktoren, die sich auf die Nachhaltigkeit der Firmen beziehen. Viele Wissenschaftler sind der Meinung, das nachhaltige Unternehmen in der Zukunft höhere Renditen erwirtschaften könnten, da Nachhaltigkeit immer mehr in den öffentlichen Fokus rückt. Zusätzlich tust du etwas Gutes mit einer nachhaltigen Geldanlage. Bei getquin kannst du im Rahmen der Portfolio Erstellung bequem auswählen, ob wir alle Produkte oder nur nachhaltige Produkte berücksichtigen sollen.

Depotbank auswählen und Konto eröffnen

Zum Anlegen in Wertpapiere brauchst Du einen Broker bzw. ein Konto bei einer Depotbank. Wichtig ist: Du solltest eine Depotbank wählen, bei dem Du Dein gewünschtes Portfolios auch umsetzen kannst und dies zu möglichst günstigsten Kosten. getquin vergleicht automatisch alle Verfügbarkeiten und Kosten für Dich, sodass Du Dich für den Anbieter entscheiden kannst, der am besten zu Dir passt.

Das Depotkonto kannst Du bequem online eröffnen. Wenn Du einen Sparplan anlegen möchtest, kannst Du dies in der Regel direkt nach der Kontoeröffnung durchführen. Wie man einen Sparplan bei seiner Depotbank anlegt, haben wir in diesem Artikel genauer erklärt. Möchtest Du vorab alle Depotbanken im Detail vergleichen? In diesem Artikel haben wir Dir eine ausführliche Übersicht erstellt.

Portfolio überwachen

Glückwunsch! Mit Deinem eigenen ETF Portfolio hast Du die beste Entscheidung für Deine Geldanlage und Altersvorsorge getroffen. Auf dem getquin Dashboard kannst Du nun die Entwicklung und die wichtigsten Informationen zu Deinem Portfolio einsehen. Du kannst individuelle Sparziele festlegen und den CO2 Impact Deiner Anlagen überwachen. Zudem solltest Du darauf achten, dass das von dir gewünschte Risiko auch in der Zukunft nicht überschritten wird und Du fortlaufend die besten Produkte nutzt, sowie fortlaufend Deine individuelle Steuerbelastung optimierst. All dies macht getquin automatisch für Dich, wenn Du das Dashboard mit Deinem Depotkonto verknüpfst.

Jetzt kostenlos Portfolio mit getquin erstellen!
Zur Website