Zurück
ETF-INVESTMENT

Community Picks 03/05

Inmitten der Gewinnveröffentlichungen seid ihr vielleicht auch auf der Suche nach einer kleinen Informationspause in Sachen Tech-Giganten? Prima, dann sollten die Community Picks dieser Woche nach eurem Geschmack sein. Weg mit Apple oder Tesla und willkommen zu unseren alten Hasen wie T-Mobile und Hilton Hotel Group.

P.S. Wir befinden uns in einem neuen Monat, aber das Investieren ist immer noch so riskant und die Märkte so volatil wie in den vergangenen Monaten. Denkt also daran, euch an eure eigenen Investitionsregeln zu halten.

ZUM PORTFOLIO!

1. Hubspot

Kein Tech-Gigant für diese Woche, aber dennoch einige Tech-Unternehmen aus den USA. Die amerikanische Plattform für Marketing- und Vertriebsautomatisierung hatte ein starkes Jahr 2020 mit einem Kursanstieg von über 130%, wobei der Gewinn für das Geschäftsjahr 2020 weitgehend über den Erwartungen lag.

Da Hubspot kürzlich die 100.000 Kunden und den Jahresumsatz von 1 Mrd. $ überschritten hat, könnten die Anleger vor den Q1-Ergebnissen wieder Grund zur Begeisterung haben. Die Entwicklung des Unternehmens über eine reine CRM-Plattform hinaus in Richtung Customer Experience war bisher ein großer Erfolg. 💌

Hier gehts zu der Hubspot Aktie!

2. Hilton

Dies mag überraschen, da wir heutzutage so wenig über Hotels hören. Deshalb eine gute Erinnerung daran, was wir in (hoffentlich) ein paar Monaten wieder tun können und möglicherweise ein guter Zeitpunkt, um in ein unterbewertetes Segment einzusteigen. Da die Hotelumsätze allein in den USA vor der Pandemie um 50% gesunken sind, kann man erwarten, dass die Zimmerumsätze Ende 2021 ab 2022 wieder anziehen.

Trotz des starken Gegenwinds in der Branche hat Hilton seinen langfristigen Strategieplan weiter umgesetzt und über 45.000 neue Zimmer eröffnet und könnte gut positioniert sein, um von der Erholung zu profitieren. Aber die Frage bleibt: Budget-Hotels oder Luxus Hotels? 🏰.

Hier gehts zu der Hilton Aktie!

3. Deutsche Telekom

Nein, wir versuchen nicht, euch dazu zu bringen, eure Meinung darüber zu ändern, was mit der Aktie während der Dot-Com-Blase passiert ist. Aber Tatsache ist, dass sich das deutsche Telekommunikationsunternehmen zu einer Dividendenaktie entwickelt hat, mit einer Dividendenrendite von durchschnittlich 3-4%.

Während Telekommunikationsaktien für starke Dividenden bekannt sind, bieten sie auch einen gewissen antizyklischen Schutz für euer Portfolio. ☔️

Hier gehts zu der Deutsche Telekom Aktie!

4. Ballard

Obwohl das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren besteht, ist Ballard Power Systems im Jahr 2020 um mehr als 225% gestiegen, angetrieben durch den starken Optimismus rund um den Antrieb von Brennstoffzellenaktien.

Das Unternehmen hat sich in diesen Jahren eine solide Marktposition aufgebaut, mit einem Anteil von 45% am FCEV-Markt in China, 80% in Europa und 95% im sonnigen Kalifornien. Während sich das alles gut anhört, war das Unternehmen nicht in der Lage, seine starken Umsätze in Gewinne umzumünzen, und macht immer noch Verluste.

Es sieht also eher nach einer Wette in einem Sektor aus, in dem die starke Konkurrenz von Plug Power und Bloom Energy und die potenziell weit verbreitete Einführung von Wasserstoff als Kraftstoff eines Tages zu einem Druck auf die Margen führen könnte. ⛅️

Hier gehts zu der Ballard Aktie!

5. Sonim

Sonim Technologies ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das ultrarobuste Mobiltelefone, eine Reihe von industrietauglichem Zubehör sowie Daten- und Workflow-Anwendungen anbietet, die zusammen die Produktivität, Kommunikation und Sicherheit der Arbeiter auf der Baustelle erhöhen sollen.

Die Aktie hat unter der Pandemie erheblich gelitten und ist seither Gegenstand vieler Gespräche in Penny-Stocks-Foren. Aber auch schon vorher hatte das Unternehmen aufgrund schwacher Gewinne den Wert seiner Aktie in nicht einmal 2 Jahren um mehr als das 8-fache sinken sehen. Sehen wir einen weiteren GameStop in der Entstehung? 📉

Hier gehts zu der Sonim Aktie!